Zum Hauptinhalt springen

Fragen & Antworten

Wenn du Fragen zu ParkYourBike hast oder Hilfe benötigst, findest du hier Antworten. Bitte klicke dazu einfach auf die Frage, um die Antwort einzusehen. Falls du nicht fündig wirst, kontaktiere uns gerne über das Online-Formular oder unsere Hotline.

Registrierung und Kundenkonto

Falls du noch kein Konto bei ParkYourBike hast, lade dir die ParkYourBike-App* herunter oder nutze direkt die ParkYourBike-Web-App und registriere dich mit deiner E-Mail-Adresse und einem persönlichen Passwort, das den Passwort-Regeln (mind. 8 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, sowie mind. eine Zahl) entspricht.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Registrierung ist, dass du die Nutzungsbedingungen sowie unsere Informationen zum Datenschutz gelesen hast und akzeptierst.

Anschließend schicken wir dir einen Bestätigungs-Code an deine E-Mail-Adresse, um diese zu verifizieren. Gib den Bestätigungs-Code ein, um dein Konto freizuschalten. Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail, dass dein Konto erfolgreich erstellt wurde. Nun kannst du dich mit deinen Benutzerdaten anmelden.

* Wir arbeiten derzeit daran die App in den App-Stores (Apple App Store, Google Play Store) verfügbar zu machen. Bis dahin bitten wir dich auf die Web-App auszuweichen. Sobald es die ParkYourBike-App zum Download aus den App-Stores (Apple, Google) geben wird, werden wir darüber informieren.

Die Registrierung ist kostenfrei, genauso wie das Reservieren von Stellplätzen. Nur bei Parkvorgängen fallen Kosten an, Informationen zu unseren Parkgebühren findest du HIER.

Vielleicht ist deine E-Mail-Adresse nicht korrekt angegeben. Bitte prüfe dies. Gehe dazu zur Seite Konto bestätigen. Im Feld E-Mail-Adresse siehst du die von dir eingegebene E-Mail-Adresse. Bitte prüfe hier, ob diese korrekt ist. Auf der Seite findest du auch die Option zum Erneut senden eines Bestätigungs-Codes.

Ist deine E-Mail-Adresse korrekt geschrieben, überprüfe bitte deinen Spam-Ordner.

Wenn du dein Passwort vergessen hast, gehe zum Menüpunkt Profil und hier zu Login. Klicke dann auf Passwort vergessen und gib deine registrierte E-Mail-Adresse ein, dann erhältst du einen Bestätigungs-Code auf deinen E-Mail-Account. Nach Eingabe deines Bestätigungs-Codes, kannst du ein neues Passwort wählen, das den Passwort-Regeln (mind. 8 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, sowie mind. eine Zahl) entspricht.

Falls du die Seite verlassen hast, bevor du den Bestätigungs-Code eingegeben hast, kannst du diese erneut erreichen: Unter Menüpunkt Profil auf Login klicken, dann auf Passwort vergessen und zuletzt auf den Link Ich habe bereits einen Code erhalten.

Gehe auf die Login-Seite, gib dort deine E-Mail-Adresse an, mit der du dich registriert hast, anschließend gibst du dein persönliches Passwort ein.

Falls du dein Passwort vergessen hast, klicke auf Passwort vergessen und gib deine registrierte E-Mail-Adresse ein, dann erhältst du einen Bestätigungs-Code auf deinen E-Mail-Account. Nach Eingabe deines Bestätigungs-Codes, kannst du ein neues Passwort wählen, das den Passwort-Regeln (mind. 8 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, sowie mind. eine Zahl) entspricht.

Falls du die Seite verlassen hast, bevor du den Bestätigungs-Code eingegeben hast, kannst du diese erneut erreichen: Unter Menüpunkt Profilauf Login klicken, dann auf Passwort vergessen und zuletzt auf den Link Ich habe bereits einen Code erhalten.

Um deine E-Mail-Adresse zu ändern, musst du in der App oder auf der Website angemeldet sein. Auf der Seite Profil unter Kontodaten kannst du eine neue E-Mail-Adresse angeben. Anschließend wird ein Bestätigungs-Code an deine neue E-Mail-Adresse gesendet, gib diesen im nächsten Schritt ein.

Gehe auf die Seite Profil und wähle Kontodaten aus. Hier kannst du dein Passwort ändern. Wähle dein neues Passwort entsprechend den Passwort-Regeln aus (mind. 8 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, sowie mind. eine Zahl).

Gehe auf die Seite Profil und wähle Kontodaten aus. Hier kannst du dein Konto löschen. Voraussetzung für einen erfolgreichen Löschvorgang ist, dass du keine laufenden Parkvorgänge und keine offenen Zahlungen hast. Nach der Löschung wirst du automatisch ausgeloggt und ein Administrator wird sich darum kümmern, dass alle personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht werden.

Gehe auf die Seite Profil und wähle Kontodaten aus. Hier kannst du deine eingestellte Sprache ändern. Im Moment stehen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Um dich von deiner ParkYourBike-App abzumelden, gehe auf die Seite Profil und hier zu Kontodaten. Klicke hier auf Abmelden.

Reservieren

Du kannst bis zu 24 Stunden im Voraus maximal fünf Stellplätze pro Standort gleichzeitig reservieren, dieser Service ist kostenfrei.

Parken bedeutet, dass du ein Fahrrad an einem der ParkYourBike-Standorte abstellst, dieser Vorgang ist kostenpflichtig und beginnt mit der Öffnung der Tür zur Abstellanlage oder Box. Wie beim Reservieren, kannst du pro Standort bis zu fünf Fahrräder gleichzeitig parken.

Grundsätzlich kannst du an allen Standorten bis zu fünf Stellplätze reservieren, vorausgesetzt, es gibt dort genügend freie Plätze und du hast an dem Standort aktuell keine aktiven Parkvorgänge oder Reservierungen.

Du kannst eine Reservierung sowohl über die Standorte-Seite als auch über die Buchungen-Seite vornehmen.

Auf der Standorte-Seite deiner App wählst du vorher den Standort aus und klickst dann in der Detail-Ansicht des gewünschten Standortes auf Reservieren. 

Auf der Buchungen-Seite deiner App kannst du auf Jetzt kostenlos reservieren klicken und dann den Standort für die Reservierung auswählen.

Nein, Reservierungen sind kostenfrei. Nur bei Parkvorgängen fallen Kosten an, mehr dazu unter Tarife.

Reservierungen sind 24 Stunden gültig. Solltest du während dieser Zeit keinen Parkvorgang beginnen, verfällt deine Reservierung automatisch und die Stellplätze werden wieder freigegeben.

Wenn du einen Stellplatz reservierst, kann dieser von niemand anderem reserviert werden. Wenn du also deine Meinung änderst und doch keinen Stellplatz mehr benötigst, solltest du deine Reservierung löschen, damit andere diesen Stellplatz nutzen können.

Um eine Reservierung zu löschen, gehst du zur Seite Buchungen. Dort findest du alle deine laufenden Reservierungen. Wenn du dort eine Reservierung löschen möchtest, gehst du einfach auf das Feld Zu meinen Reservierungen, dort findest du deine Reservierungsdetails – unter dem Drei-Punkte-Menü in der rechten oberen Bildschirmecke findest du die Option Reservierung stornieren.

Pro Standort ist nur eine Reservierung für bis zu fünf Stellplätze möglich. Du kannst jedoch an mehreren Standorten Reservierungen erstellen.

Die Anzahl der zu parkenden Fahrräder kann vor dem Beginn des Parkvorgangs am Terminal noch verringert oder ggf. erhöht werden.

Auf der Seite Buchungen werden deine laufenden Reservierungen aufgelistet.

Auf der Karte erkennst du die Standorte mit deinen laufenden Reservierungen an dem Uhr-Symbol.

Wenn du einen Stellplatz im Erdgeschoss einer zweistöckigen Einzelbox-Anlage wünschst, dann kannst du für solche Anlagen die Präferenz Ich benötige eine Box im Erdgeschoss aktivieren. Falls es noch freie Boxen im Erdgeschoss gibt, wird eine solche Box reserviert, sonst wird eine Box oben reserviert.

Zahlungsmittel

Du kannst folgende Zahlungsmittel nutzen:

  • Kredit-/Debitkarte (VISA oder Mastercard)
  • PayPal

Bitte beachte, dass nur Kredit-/Debitkarten mit 3D-Secure-Verfahren akzeptiert werden.

Du benötigst ein hinterlegtes Zahlungsmittel, um parken oder reservieren zu können. Alle weiteren Funktionen der ParkYourBike-App können auch ohne hinterlegtes Zahlungsmittel genutzt werden.

Nein, du kannst nur ein Zahlungsmittel hinterlegen.

Gehe in deiner ParkYourBike-App unter Profil auf den Menü-Punkt Zahlungsmittel. Hier kannst du dein Zahlungsmittel auswählen und entsprechend hinterlegen.

Nein, derzeit kann ausschließlich mit einem im Profil hinterlegten Zahlungsmittel bezahlt werden. Um einen Parkvorgang starten zu können, ist es nötig, dass du in deiner ParkYourBike-App ein Zahlungsmittel hinterlegt hast.

Ja, du kannst dein hinterlegtes Zahlungsmittel in der ParkYourBike-App unter Profil und der Auswahl Zahlungsmittel entweder ändern oder löschen. 

Wenn du dein Zahlungsmittel ändern möchtest, klicke auf Aktualisieren, wähle das gewünschte Zahlungsmittel aus und folge den Anweisungen zur Erfassung der nötigen Angaben. Dein altes Zahlungsmittel bleibt so lange aktiv, bis dein neues Zahlungsmittel erfolgreich im Profil hinterlegt ist.

Wenn du dein Zahlungsmittel löschen möchtest, klicke auf Löschen.

Bitte beachte, dass du dein Zahlungsmittel nur löschen kannst, wenn du keine offenen Zahlungen ausstehen hast und keine laufende Parkvorgänge oder Reservierungen.

Achtung: Ohne gültiges Zahlungsmittel können keine Reservierungen oder Parkvorgänge durchgeführt werden.

Hinterlege bitte rechtzeitig ein gültiges Zahlungsmittel bevor deine Kreditkarte ausläuft.

Sobald dein hinterlegtes Zahlungsmittel nicht mehr gültig ist, kannst du keinen Parkvorgang mehr starten ebenso kannst auch keine Reservierung mehr anlegen.

Wenn dein Zahlungsmittel gesperrt wurde oder du es verloren hast, ändere bitte dein hinterlegtes Zahlungsmittel zu einem gültigen Zahlungsmittel.

Wenn du Paypal als Zahlungsmittel hinzufügst, wird der Anmeldeprozess von Paypal übernommen, folge einfach den Anweisungen von Paypal.

Zu beachten ist, dass Paypal als Zahlungsmittel einmal jährlich neu verifiziert werden muss. Das bedeutet, dass nach einem Jahr Paypal als Zahlungsmittel erst nach neuer Verifizierung für ParkYourBike genutzt werden kann. Du merkst das daran, dass dein Zahlungsmittel nicht mehr akzeptiert wird und optisch rot eingerahmt wurde. Folge einfach den Paypal-Anweisungen, um Paypal als Zahlungsmittel neu zu verifizieren.

Tarife

Bei ParkYourBike gibt es zwei Tarife: Flex-Tarif und Zeitkarten.

Im Flex-Tarif (voreingestellt) parkst du in den ersten 24 Stunden je Parkvorgang kostenfrei. Danach berechnen wir jeweils 0,70 EUR für jede weitere angefangene 24 Stunden. Im Flex-Tarif angefallene Kosten werden über den Verlauf des aktuellen Monats gesammelt und am Monatsende automatisch über das hinterlegte Zahlungsmittel abgerechnet.

ParkYourBike bietet dir auch die Möglichkeit Zeitkarten (derzeit Monatskarten für 7,00 EUR oder Jahreskarten für 70,00 EUR pro Fahrrad) zu erwerben. Diese Zeitkarten müssen vor Beginn des Parkvorganges über die (Web-)App erworben und bezahlt werden. Die Zeitkarten sind sofort gültig. D.h. wenn du z.B. am 5. Oktober eine Monatskarte kaufst, gilt diese bis einschließlich dem 4. November gleiche Zeit.

Achtung: Laufende Parkvorgänge werden jedoch nicht auf neu gekaufte Zeitkarten umgestellt.

Bitte beachte, dass Zeitkarten zum Parken an allen ParkYourBike-Anlagen verwendet werden können und nicht anlagen- oder stellplatzbezogen sind. Wir möchten möglichst vielen Nutzenden die Möglichkeit geben ihre Fahrräder bei ParkYourBike abzustellen. Darum ist mit einer Zeitkarte kein eigener Stellplatz verknüpft. Sobald der jeweilige Parkvorgang beendet ist und das Fahrrad entnommen wird, steht der Stellplatz allen zur Verfügung.

Es ist möglich, eine Verlängerung für eine Zeitkarte zu kaufen. Die Karte wird automatisch nach Ablauf der zu verlängernden Zeitkarte gültig.

Wenn du ohne Zeitkarte parkst oder wenn du den Zeitraum für die erworbene Zeitkarte überschreitest, greift automatisch der Flex-Tarif.

Die Tarif-Informationen findest du auf unserer Website oder in deiner App unter Profil -> Tarife.

Nein. Wenn du keine Zeitkarte nutzen möchtest, parkst du automatisch im Flex-Tarif. Für mehr Informationen besuche unsere Seite Tarife.

Bei ParkYourBike gibt es  Monats-  und Jahreskarten. Für mehr Informationen besuche unsere Seite Tarife.

Die Zeitkarten können jederzeit in der (Web-)App erworben werden und sind sofort gültig. D.h. wenn du z.B. am 5. Oktober eine Monatskarte kaufst, gilt diese bis einschließlich dem 4. November. Laufende Parkvorgänge werden jedoch nicht auf neu gekaufte Zeitkarten umgestellt.

Gehe in deiner ParkYourBike-App auf Buchungen, dort findest du rechts oben das Feld „Jetzt Zeitkarte kaufen und sparen“, falls du noch keine Zeitkarte hast. Sonst ist an dieser Stelle ein Feld, das dich zu deinen erworbenen Zeitkarten führt. Dort findest du dann eine Schaltfläche für den Erwerb von weiteren Zeitkarten.

Bitte beachte: Du kannst deine Zeitkarte jederzeit vor dem Ablauf verlängern. Damit stellst du sicher, dass laufende Parkvorgänge mit deiner Zeitkarte nicht in den Flex-Tarif übergehen. Klicke dazu in der Zeitkartenübersicht auf die Zeitkarte, die du verlängern möchtest. Dort findest du im unteren Bereich die Schaltfläche „Zeitkarte verlängern”. Im Gegensatz zu verlängerten Zeitkarten können neu gekaufte Zeitkarten nicht für laufende Parkvorgänge verwendet werden.

Gehe in deiner ParkYourBike-App auf Buchungen, dort findest du rechts oben das Feld mit deiner erworbenen Zeitkarte. Falls du noch keine Zeitkarte hast, siehst du das Feld „Jetzt Zeitkarte kaufen und sparen“.

Bitte beachte: Du kannst deine Zeitkarte jederzeit vor dem Ablauf verlängern. Damit stellst du sicher, dass laufende Parkvorgänge mit deiner Zeitkarte nicht in den Flex-Tarif übergehen. Klicke dazu in der Zeitkartenübersicht auf die Zeitkarte, die du verlängern möchtest. Dort findest du im unteren Bereich die Schaltfläche „Zeitkarte verlängern”. Dies geschieht nicht, wenn du eine neue Zeitkarte erwirbst. Diese musst du am Terminal manuell einem Parkvorgang zuweisen.

Wenn die Gültigkeit deiner Zeitkarte abgelaufen ist, das Fahrrad aber noch in der Anlage parkt (laufender Parkvorgang), greift für die Parkzeit nach Ablauf der Gültigkeit der Zeitkarte automatisch der Flex-Tarif, d.h. die ersten 24 Stunden sind kostenfrei und dann fallen jeweils 0,70 EUR für jede weitere angefangene 24 Stunden  an. Die im Flex-Tarif angefallenen Kosten werden nach Abholung deines Fahrrades in deinem ParkYourBike-Profil hinterlegt und einmal im Monat abgerechnet. Details zum Flex-Tarif findest du unter Tarife.

Bitte beachte: Du kannst deine Zeitkarte jederzeit vor dem Ablauf verlängern. Damit stellst du sicher, dass laufende Parkvorgänge mit deiner Zeitkarte nicht in den Flex-Tarif übergehen. Dazu klicke in der Zeitkartenübersicht auf die Zeitkarte, die du verlängern möchtest. Dort findest du im unteren Bereich die Schaltfläche „Zeitkarte verlängern”.

Ja du kannst deine Zeitkarte jederzeit verlängern. Klicke dafür auf die Zeitkarte, die du verlängern möchtest und klicke dann auf das Feld „Zeitkarte verlängern“.

Wähle die Art der Zeitkarte aus, mit der du deine Zeitkarte verlängern möchtest. Du kannst deine Zeitkarte mit einem Monats- oder einem Jahresticket verlängern.

Bitte beachte, dass es einige Minuten dauern kann, bis deine verlängerte Zeitkarte einsatzbereit ist.

Sobald deine gegenwärtige Zeitkarte ausläuft, wird deine verlängerte Zeitkarte automatisch aktiviert.

Bitte beachte: Wenn du eine neue Zeitkarte erwirbst, wird diese nicht automatisch auf laufende Parkvorgänge angewendet. Diese musst du am Terminal manuell einem Parkvorgang zuweisen.

Wenn du eine neue Zeitkarte erwirbst, kann diese nicht auf laufende Parkvorgänge angewendet werden. Sie kann nur beim Start von neuen Parkvorgängen zugewiesen werden. Du kannst deine Zeitkarte aber jederzeit vor dem Ablauf verlängern. Damit stellst du sicher, dass laufende Parkvorgänge mit deiner Zeitkarte nicht in den Flex-Tarif übergehen. Dazu klicke in der Zeitkartenübersicht auf die Zeitkarte, die du verlängern möchtest. Dort findest du im unteren Bereich die Schaltfläche „Zeitkarte verlängern”.

Falls du deine Zeitkarte noch nicht genutzt hast und diese noch nicht abgelaufen ist, kannst du deine Zeitkarte innerhalb von 14 Tagen stornieren. Mit deinem Stornierungswunsch wende dich bitte an den ParkYourBike-Support über die (Web-)App, das Kontaktformular auf der Website oder per E-Mail an support@parkyourbike.berlin.

Im Flex-Tarif werden dieParkvorgänge minutengenau erfasst und die Kosten nach der im Tarif eingestellten Taktung (derzeit 24-Stunden-Takt) ermittelt. Am Ende des jeweiligen Monats werden die Kosten der abgeschlossenen Parkvorgänge des aktuellen Monats über das im Profil hinterlegte Zahlungsmittel abgerechnet.

Falls du keine Zeitkarte erwerben möchtest, parkst du dein Rad im Flex-Tarif.

Falls deine Zeitkarte ausläuft und du noch einen laufenden Parkvorgang hast, greift ebenfalls der Flex-Tarif.

Die Kosten des laufenden Monats kannst du unter dem Menüpunkt Buchungen einsehen.

Abrechnungen vergangener Monate findest du im Profil unter Rechnungen.

Rechnungen

Gehe in der ParkYourBike-App auf die Seite Buchungen, dort werden dir oben links die Kosten für den aktuellen Monat angezeigt, die bis zu diesem Zeitpunkt aufgelaufen sind. Sie werden am Ende des Monats automatisch über dein hinterlegtes Zahlungsmittel abgerechnet.

Gehe in der ParkYourBike-App auf die Seite Profil und klicke auf Rechnungen. Dort findest du deine Rechnungen nach Datum sortiert und hast die Möglichkeit diese Rechnungen jeweils als PDF herunterzuladen.

Falls du eine Frage zu deiner Rechnung hast, kannst du dich gerne an den Support wenden.

Du bekommst in der Regel einmal monatlich eine Rechnung über deine Käufe des Vormonats. Für Monate, in denen keine Kosten angefallen sind, werden auch keine Rechnungen erstellt.

Zutritt und Zutrittsmedien

Wenn du am gewünschten Standort bist, erhältst du am Terminal Zugang zur Anlage:

  • Über den angezeigten QR-Code in der ParkYourBike-App (Code): Halte den Bildschirm deines Smartphones schräg vor den Scanner unterhalb des Bildschirmes.
    Du kannst den QR-Code, den du auf der Seite Code findest, auch ausdrucken und ihn z.B. mit einem Laminiergerät für eine häufige Wiederverwendung laminieren, falls du unabhängig vom Smartphone sein möchtest.
  • Über die Eingabe deiner Zugangspin auf dem Touchscreen des Terminals: Du findest die Zugangspin in der ParkYourBike-App unter Code.
  • Über deine VBB-Umweltkarte: Halte die Karte direkt vor das Lesegerät ((°)) unterhalb des Bildschirmes.

Kontaktiere den Support über unser Kontaktformular. Wir setzen deine Zugangspin zurück und du erhältst eine neue Pin und damit auch einen neuen QR-Code.

Ja, du kannst deine VBB-Karte als Zutrittsmedium entfernen oder sperren. Wenn du eine VBB-Karte als Zutrittsmedium angemeldet hast, kannst du diese in deiner App unter Code auswählen und dann die Schaltflächen zum Sperren oder Entfernen nutzen.

Du kannst an jedem Terminal der ParkYourBike-Standorte eine gültige VBB-Umweltkarte als Zutrittsmedium hinzufügen. Halte dazu deine VBB-Umweltkarte vor das Lesegerät ((°)) des Terminals. Zur Verknüpfung der Karte mit deinem ParkYourBike-Konto musst du nun nur noch deine Zugangspin einmal am Terminal eingeben. Ist das erfolgt, kannst du deine VBB-Umweltkarte an jedem Terminal von ParkYourBike verwenden und in der App unter Code einsehen und verwalten.

Ein anderer Weg deine VBB-Umweltkarte mit deinem ParkYourBike-Konto zu verknüpfen, ist über die App. Füge sie unter Zutrittsmedium durch Eingabe der Kartennummer hinzu. In der Mobile-App kannst du dies unter Nutzung der NFC-Schnittstelle an deinem Smartphone tun. Dafür muss der Zugriff auf die NFC-Schnittstelle durch die ParkYourBike-App in deinen Smartphone-Einstellungen aktiviert sein.

Buchungen

Um einen Parkvorgang zu starten, begibst du dich an den Standort, an dem du dein Fahrrad parken möchtest. Am Terminal vor Ort meldest du dich mit deinem Zutrittsmedium oder deiner Zugangspin an.

Falls du vorab reserviert hast, wird dir die Anzahl der reservierten Stellplätze angezeigt. Bei Bedarf kannst du die Anzahl noch anpassen, ebenso die Auswahl der gewünschten Tarife. Bitte beachte, dass eine Erhöhung der Stellplatzanzahl nur möglich ist, wenn es genügend freie Stellplätze gibt.

Falls du keine Reservierung hast, kannst du vor Beginn des Parkvorgangs am Terminal die Anzahl der Räder, die du parken möchtest und die zugeordneten Tarife wählen bzw. ändern. Du kannst bis zu fünf Fahrräder pro Standort auswählen (sofern es genügend freie Stellplätze gibt) und die gewünschten Tarife dazu anpassen. 

Die Tür der Anlage öffnet sich und du kannst dein Fahrrad parken und anschließen. Bitte vergiss nicht, die Tür nach dem Parken wieder zu schließen.

Wenn du ein oder mehrere Fahrräder wieder abholen möchtest, beendest du den Parkvorgang, indem du dich mit deinem Zutrittsmedium oder deiner Zugangspin am Terminal anmeldest und „Parkvorgang beenden“ auswählst. Die Tür öffnet sich und du kannst dein Fahrrad entnehmen. Bitte vergiss nicht, die Tür danach wieder zu schließen.

Solltest du keine Auswahloption zum Beenden des Parkvorganges haben, hat das Terminal keinen aktiven Parkvorgang in deinem Konto gefunden. Wende dich in diesem Fall bitte an den Support

Beim Parken kannst du angeben, ob du lieber eine Fahrradbox oben oder unten hättest. Falls möglich wird das System dir eine entsprechende Box zuweisen.

Falls du mehrere gültige Zeitkarten in deinem Profil hinterlegt hast, wird dies vom Terminal vor dem Start des Parkvorganges erkannt. Bei jedem Parkvorgang kannst du am Terminal auswählen, welche Zeitkarte genutzt werden soll.

Ja, du kannst pro Parkvorgang bis zu zweimal zu deinem geparkten Fahrrad gehen ohne den Parkvorgang zu beenden. Dazu nutzt du dein Zutrittsmedium oder deine Zugangspin, um dich am Terminal anzumelden. Am Terminal gibt es die Option Fahrrad besuchen, damit kannst du zu deinem Fahrrad gehen ohne den Parkvorgang zu beenden. Nach dem zweiten Besuch ist kein weiterer Besuch im aktuellen Parkvorgang mehr möglich und das Terminal bietet dir nur noch die Möglichkeit an den Parkvorgang zu beenden.

Klicke in der ParkYourBike-App auf die Seite Buchungen, dort findest du alle laufenden Parkvorgänge pro Fahrrad und Standort.

Auf der Karte erkennst du Standorte mit laufenden Parkvorgängen am Parken-Symbol.

Egal ob du dein Fahrrad in einer Fahrradsammelanlage oder in einer Einzelbox parkst, wir empfehlen die Verwendung eines eigenen Fahrradschlosses.

Du kannst pro Standort bis zu fünf Fahrräder abstellen. Pro Standort kannst du aber nur einen laufenden Parkvorgang für ein oder mehrere Fahrräder haben, d.h. sobald du ein oder mehrere Fahrräder an einem Standort abgestellt hast, kannst du später kein zusätzliches Fahrrad dort parken. Beim Beenden des Parkvorganges musst du alle deine Fahrräder gleichzeitig abholen.

Nein, das ist leider nicht möglich. Pro Standort kannst du nur einen laufenden Parkvorgang mit einem oder mehreren Fahrrädern haben, der dann auch für alle Fahrräder gleichzeitig beendet werden muss.

Ja, du kannst dein Fahrrad jederzeit abholen, selbst wenn der Standort außer Betrieb sein sollte. Jedoch ist es dann nicht möglich, dein Fahrrad zu besuchen.

Nicht jeder Standort hat Ladestationen, einige schon. Bitte schau dazu in die Detailbeschreibungen des jeweiligen Standortes in der ParkYourBike-App.

Für dein Fahrrad oder andere in der Abstellanlage hinterlassene Gegenstände wird keine Haftung übernommen, siehe Nutzungsbedingungen.

Wir überprüfen regelmäßig die Parkzeit der eingestellten Fahrräder und kennzeichnen Fahrräder, die mehr als 21 Kalendertage in einer Fahrradabstellanlage eingestellt sind. Bei Überschreiten der Maximalparkzeit wird, je nach aktuell gültigem Tarifmodell, eine Überziehungsgebühr fällig. Bei Überschreiten der Maximalparkzeit und bei Verstößen gegen die Entgeltpflicht sind wir im letzten Schritt nach erfolglosem Ablauf einer gesetzten Nachfrist auch zur Entfernung der Fahrräder auf eure Kosten berechtigt.

Alle Standorte sind rund um die Uhr geöffnet – du kannst jederzeit parken und dein Fahrrad abholen.

Falls du eine Reservierung für ein Fahrrad hast und eine Zeitkarte besitzt, dann bietet dir das Terminal direkt einen Stellplatz mit deiner Zeitkarte an.

Die Zuordnung des Tarifs oder der Anzahl der Fahrräder lässt sich über die jeweiligen Buttons auf dem Bildschirm bei Bedarf ändern.

Falls du mehrere Zeitkarten hast oder mehrere Fahrräder parken möchtest, musst du deine Zeitkarten vor Start des Parkvorgangs zuordnen.

Nein. Wenn du nur ein Fahrrad parken möchtest und keine Reservierung dafür hast, melde dich einfach am Terminal an. Hier ist das Parken eines Rades als Standard voreingestellt. Als Tarif wird entweder der Flex-Tarif oder eine in deinem Kontohinterlegte, aktive Zeitkarte vorausgewählt.

Bitte überprüfe in jedem Fall die Voreinstellungen des Terminals auf Richtigkeit, bevor du den Parkvorgang startest.

Wenn alle Voreinstellungen korrekt sind, kannst du mit nur einem Klick den Parkvorgang starten. Wenn die Anzahl der Fahrräder und/oder der zugeordnete Tarif nicht korrekt sind, korrigiere dies bitte über den jeweiligen Button Anzahl Fahrräder oder Tarife ändern.

Über ParkYourBike

Mit ParkYourBike kannst du an verschiedenen gesicherten Anlagen in Berlin parken und brauchst dafür nur eine einzige App. Reservieren und Parken geht leicht, schnell und du bist jederzeit flexibel. Dein Fahrrad parkt trocken und geschützt.

Du findest die ParkYourBike-Standorte auf der Karte in der App oder auf der Website. Um die Karte in der App anzeigen zu lassen, gehe zur Seite Standorte.

Aktuell gibt es Standorte mit Fahrradsammelanlagen und/oder Fahrradboxen. Auf der Seite Standorte wird bei jedem Standort die Art der Abstellanlage angezeigt sowie die Anzahl der aktuell verfügbaren Stellplätze in der jeweiligen Abstellanlage.

Auf der Karte in der App oder auf der Website können Standorte mit folgenden Status-Symbolen angezeigt werden:

  • Ein Standort mit freien Stellplätzen wird durch ein ParkYourBike-Icon in einem weißen Kreis angezeigt. Hierbei zeigt der weiße Kreisanteil an, wie groß der Anteil an verfügbaren Stellplätzen noch ist.
  • Ein voller Standort wird auf der Karte durch ein ParkYourBike-Icon dargestellt, wobei der umgebene Kreis transparent erscheint.
  • Ein Standort, an dem du eine laufende Reservierung hast, wird mit einem Uhr-Symbol angezeigt.
  • Ein Standort, an dem du einen laufenden Parkvorgang hast, wird mit Parken-Symbol angezeigt.
  • Ein gesperrter Standort wird mit einem Ausrufezeichen angezeigt. An einem gesperrten Standort können Fahrräder nur noch abgeholt werden.
    Standorte in Vorbereitung werden ebenfalls mit diesem Icon angezeigt. Das bedeutet, dass ein solcher Standort zwar noch nicht in Betrieb ist, aber bald zur Verfügung stehen wird. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Grundsätzlich kannst du Fahrräder der üblichen Bauart inklusive E-Bikes abstellen. Sonderfahrräder wie Dreiräder oder Lastenräder können nicht an allen ParkYourBike-Standorten abgestellt werden. Bitte schaue dir dazu die Beschreibung des jeweiligen Standorts in den Standortdetails an, um herauszufinden, ob dort Stellplätze für Sonderfahrräder verfügbar sind.

Die AGB von ParkYourBike findest du in deiner App auf der Profil-Seite ganz unten unter Nutzungsbedingungen, auf der ParkYourBike-Website kannst du sie ebenfalls finden.

Im Notfall solltest du die üblichen Notrufe für Polizei oder Feuerwehr nutzen. In diesem Fall ist unser Support nicht dafür zuständig.

ParkYourBike wird von der GB infraVelo GmbH, einem Tochterunternehmen der landeseigenen Grün Berlin GmbH betrieben. Diese Aufgabe wurde infraVelo von der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt übertragen. infraVelo unterstützt das Land Berlin dabei, neue Radinfrastrukturen zu schaffen und den Umweltverbund zu stärken. ParkYourBike agiert unter dem Dach von Fahrrad Berlin, der Marke der Fahrradstadt Berlin

Technische Voraussetzungen – Web- / Mobile-App

Für die Registrierung und Verwaltung von Nutzer*innenkonten und -daten kannst du ParkYourBike über die Web-App direkt im Browser oder über die Mobile-App* aus dem App Store (Apple App Store, Google Play Store) verwenden.

*Die ParkYourBike-App ist derzeit nur als Web-App zur Nutzung im Browser (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone) verfügbar. Wir arbeiten an einem Release für die App-Stores und informieren, sobald die App dort verfügbar ist.

Du kannst alle gängigen Browser in der jeweils aktuellen Version nutzen, also z.B. Chrome, Safari, Firefox, Edge. Die Web-App kannst du unter https://app.parkyourbike.berlin aufrufen.

Grundsätzlich benötigt die ParkYourBike-App keine Zugriffsrechte, die du gewähren müsstest.

Falls du deine VBB-Karte als Zutrittsmedium nutzen möchtest, kannst du der App* in deinen Mobilgerät-Einstellungen den Zugriff auf den NFC-Leser gewähren.

Falls du möchtest, dass die Kartenanzeige sich um deinen Standort zentriert, kannst du in deinen Mobilgerät- oder Browser-Einstellungen die Standortbestimmung aktivieren.

*Die ParkYourBike-App ist derzeit nur als Web-App zur Nutzung im Browser (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone) verfügbar. Wir arbeiten an einem Release für die App-Stores und informieren, sobald die App dort verfügbar ist.

Datenschutz

Deine Daten werden vertraulich behandelt. ParkYourBike gibt keine Daten an Dritte weiter. Deine Daten werden endgültig gelöscht, wenn du dein Konto bei ParkYourBike löschst. 

Weitere Informationen findest du unter Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Wir benötigen lediglich eine E-Mail-Adresse und ein zulässiges und gültiges Zahlungsmittel, wenn du ParkYourBike nutzen möchtest. Die Daten für dein Zahlungsmittel werden bei einem zertifizierten Zahlungsprovider gespeichert und nicht bei ParkYourBike selbst.

Weitere personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Pilotphase für neue gesicherte Anlagen ab April 2024

Die Pilotphase ermöglicht es dir, ParkYourBike an den neu eröffneten Anlagen für einen begrenzten Zeitraum kostenfrei zu nutzen, wenn du den Flex-Tarif für Reservierungen und Parkvorgänge an diesen Anlagen auswählst. Bis zum 08.07.2024 fallen für die Nutzung der gesicherten Fahrradabstellanlagen an den U-Bahnstationen Wutzkyallee* (Neukölln) und Alt-Mariendorf (Tempelhof-Schöneberg) und an den S-Bahnstationen Friedrichsfelde Ost (Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf) und Schöneweide (Treptow-Köpenick) keine Kosten an, wenn du den Flex-Tarif nutzt. Wir bitten dich, in dieser Phase an möglichen Befragungen zu deinem Nutzungserlebnis teilzunehmen.

Mit dem Ende der Pilotphase an diesen vier Anlagen startet der Regelbetrieb. Ab diesem Zeitpunkt stehen dir verschiedene Tarifstufen zur Auswahl. Es wird sowohl Zeitkarten als auch Flex-Tarif-Angebote (Abrechnung nach Nutzungsdauer) geben.

*Die Inbetriebnahme am U-Bahnhof Wutzkyallee verzögert sich unter anderem wegen der noch ausstehenden Installation einer Erdungsanlage. Ein verbindlicher Termin kann derzeit leider noch nicht genannt werden.

Die Pilotphase an den vier Standorten Wutzkyallee*, Alt-Mariendorf, Friedrichsfelde Ost und Schöneweide endet am 08.07.2024. Dein Nutzer*innenkonto bleibt weiterhin kostenfrei bestehen. Im Regelbetrieb wird jedoch das Parken kostenpflichtig werden. Das kostenpflichtige Tarifmodell des Regelbetriebs wird zum 09.07.2024 aktiv geschaltet. Genauere Informationen zu den Tarifen im Regelbetrieb findest du in den FAQ zum Thema „Tarife“.

*Die Inbetriebnahme am U-Bahnhof Wutzkyallee verzögert sich unter anderem wegen der noch ausstehenden Installation einer Erdungsanlage. Ein verbindlicher Termin kann derzeit leider noch nicht genannt werden.

Mit dem Ende der Pilotphase an den vier Standorten Wutzkyallee*, Alt-Mariendorf, Friedrichsfelde Ost und Schöneweide startet auch an diesen Anlagen der Regelbetrieb. Ab diesem Zeitpunkt stehen dir verschiedene Tarifstufen zur Auswahl, aus denen du wählen kannst. Es wird sowohl Pre-Paid (Zeitkarten), als auch Post-Paid-Angebote (Abrechnung nach Nutzungsdauer) geben. Genauere Informationen zu den Tarifen im Regelbetrieb findest du in den FAQ zum Thema „Tarife“.

*Die Inbetriebnahme am U-Bahnhof Wutzkyallee verzögert sich unter anderem wegen der noch ausstehenden Installation einer Erdungsanlage. Ein verbindlicher Termin kann derzeit leider noch nicht genannt werden.

Alle Parkvorgänge, die du vor dem 09.07.2024 gestartet hast, bleiben kostenfrei bis zum Parkende.